Als organisationsübergreifende Projektgruppe beschäftigen wir uns mit der Verbreitung der GFK im deutschsprachigen Raum und entwickeln Anregungen für kleine und große Auftritte. Zuletzt hatten wir euch über das Aktionshandbuch informiert, welches hier zum Download zur Verfügung steht. So bewegen sich unsere Ideen rund um den Geburtstag von Marschall B. Rosenberg, den 6. Oktober, stetig weiter. Die Initiative, den 6. Oktober als nationalen Gedenk- und Aktionstag zu begehen, betont diese Idee und nimmt direkten Bezug auf Marshalls Lebenswerk.

Angesichts der Einschränkungen Durch die Corona-Verbreitung und den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen sind persönliche Treffen und Begegnungen nur eingeschränkt und unter besonderen Bedingungen möglich. Deshalb möchten wir Online-Events fördern und Trainer*Innen Zoom-Zugänge zur Verfügung stellen. Da bereits vorhandene Zugänge nicht ständig genutzt werden, stellen wir diese gratis bereit. Inhaltliche Anregungen kann auch hierfür das Aktionshandbuch bieten.

Falls gewünscht, bietet die Projektgruppe vorab eine Einweisung in Zoom an oder sind die ersten Minuten des Online-Events begleitend mit dabei.

Interessierte, die das Angebot nutzen möchten, können sich einfach per Mail an die Projektgruppe wenden.

Möchtest Du dieses Angebot nutzen, um Online-Begegnungen zu ermöglichen und so zur Verbreitung der GFK beitragen? Wenn Du Interesse hast, melde dich bei der Projektgruppe info@tag-der-gfk.org mit folgenden Angaben an:

  • Datum:
  • Dauer von: ……………….. bis: …………………..
  • Art des Treffens: Stammtisch, Schnupperangebot GFK, Vortrag, GFK-Workshop
    Anderes: …………………..……………………..……
  • Vorabeinweisung gewünscht: ja/nein
  • Begleitung in den ersten Minuten des Zoom-Sessions erwünscht: ja/nein

Die Zoom-Angebote, die wir unterstützen, betreffen den Zeitraum vom 1. bis zum 7. Oktober. Die Angebote bieten wir kostenfrei an und wünschen uns für die Teilnehmenden ebenfalls kostenfreie Angebote. Um die Vielfalt der Angebote zu fördern, kann die Zoom-Nutzung bis maximal 2 Stunden und nur einmalig in Anspruch genommen werden.

Wir prüfen innerhalb von einer Woche, ob im gewünschten Zeitraum der Zugang frei ist und geben unter Nennung der Zugangsdaten Bescheid.

Alle Veranstaltungen werden unter Appointments zusammengestellt, um diese sichtbar zu machen sowie über die Social Media Kanäle verbreitet. Nutzt bitte hierzu einfach die Möglichkeit Eure Aktivität hier zu veröffentlichen.

Und noch ein Hinweis: Wir sind uns bewusst, dass es auch andere Anbieterplattformen für online-Veranstaltungen anstelle von Zoom gibt. Diese haben wir abgewogen. Die vielfältigen Möglichkeiten, die relativ einfache Handhabung und die stabile Technik haben uns zu dieser Wahl geleitet.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und jetzt schon auf die vierte Wiederholung vom „Tag der Gewaltfreien Kommunikation“.